Laserschnitt bei W&K: die innovative Art des Kunststofffolienschnitts

Schneiden, verschmelzen, versiegeln: Laserschnitt-Technologie bei W&K

Der Laserschnitt ist für die Spezialisten der W&K Bediensysteme ein weiterer Schritt zur Qualitätsoptimierung. Mit moderner Laserschnitt-Technologie werden am Werkstück absolut saubere, scharfe Kanten erzeugt, die bei der Montage für optimale Passgenauigkeit sorgen. Darüber hinaus können gleich mehrere Lagen von Kunststoff-Folien wie Trägerfolie, Klebefolie und Deckfolie in einem Arbeitsgang verarbeitet und im Kantenbereich verschmolzen werden.

Vorteile des Laserschnitts gegenüber Stanzen und Plotten

Beim Stanzen oder Plotten besteht die Gefahr, dass Farben von den Folien absplittern und im Randbereich des Werkstücks unerwünschte Kratbildung entsteht. Beim Laserschnitt wird sowohl Absplitterung wie Kratbildung absolut ausgeschlossen! Das Ergebnis: saubere, einwandfreie Kunststofffolien für Ihre Bedienelemente. Bei W&K werden Kunststofffolien aus folgenden Materialien, die für Laserschnitt geeignet sind, verwendet: Polycarbonat, Polyester, Polyimid und Polyethylenterephthalat. Gerne beraten Sie die Spezialisten von W&K zu den Vorteilen und Einsatzgebieten der verschiedenen Kunststofffolien.

Laserschnitt – innovative Technologie für Bedienelemente

Qualität, Erfahrung und Innovation sind die Eckpfeiler bei der Erstellung von modernsten Bedienelementen bei W&K. Mit Laserschnitt gefertigte Kunststofffolien, mit innovativer Frästechnik hergestellte Trägerplatten und verantwortungsvolles Assembling sorgen dafür, dass Unternehmen aus zahlreichen Branchen seit vielen Jahren zu den zufriedenen Kunden der W&K Bediensysteme zählen.

Setzen auch Sie auf modernste Technologien: Wir informieren Sie gerne persönlich über die Möglichkeiten für Laserschnitt und die Anfertigung von High-Tech-Bedienelementen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich mit dem Team von W&K Kontakt auf!